4. April 2019 

Mercedes-Benz Bank Initiative "Dance for Good!" - Tanz ist für alle!

Die Mercedes-Benz Bank und das Theaterhaus Stuttgart bringen im Rahmen der gemeinsamen Initiative „Dance for Good!“ das inklusive Tanzstück „smile“ auf die Bühne. Eric Gauthier, Leiter der Tanz-Company am Theaterhaus und Mitbegründer des Projekts, erzählt von seinen Eindrücken bei der Premiere und blickt zurück, wie alles begann.

Click here for the english version!

Bei dem Tanzstück "smile" standen Menschen mit und ohne Behinderung auf der Bühne.

Bei dem Tanzstück "smile" standen Menschen mit und ohne Behinderung auf der Bühne.

Was für ein emotionaler Abend! Rund 300 Menschen im ausverkauften Saal 3 des Stuttgarter Theaterhauses feierten die Darsteller mit Standing Ovations und vielen guten Vibes. Wir alle hatten gerade etwas ganz Besonderes erlebt. Bei „smile“ standen Menschen mit und ohne Behinderung auf der Bühne. Gemeinsam beschäftigten sie sich mit der Frage nach dem Glück und zeigten auch, was gelebte Vielfalt bedeutet.

Die Premiere von "smile" im Video:

Beim Tanzstück „smile“ von der gemeinsamen Initiative der Mercedes-Benz Bank und des Theaterhauses Stuttgart, standen Menschen mit und ohne Behinderung zusammen auf der Bühne.

Unter fachkundiger Leitung der inklusiven Tanzkompanie „SZENE 2WEI“ hatte das Ensemble für seinen großen Auftritt ein halbes Jahr intensiv geprobt: tanzbegeisterte Stuttgarterinnen ebenso wie Bewohner der Christopherus Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Laufenmühle e.V. in Welzheim. Die Choreographie entstand direkt bei uns im Theaterhaus. Immer wenn ich bei den Proben vorbeischaute, war ich beeindruckt, wie toll die Gruppe zusammengewachsen war und welche Fortschritte sie machte. Die Produktion zeigt: Tanz kennt keine Barrieren. Mehr noch: Tanzen gehört schlicht und einfach zum Menschsein. Ganz egal ob du im Rollstuhl sitzt oder ein anderes Handicap hast. Dieser Blick über den Tellerrand ist total wichtig, auch für unsere ganze Gesellschaft.

"smile" gehört zur Initiative „Dance for Good!“ und wird von der Mercedes-Benz Bank gefördert, die seit 15 Jahren auch Hauptsponsor des Theaterhauses ist. Ich erinnere mich noch gut daran, wie die Banker von nebenan 2015 auf mich zukamen. „Wir wollen uns gemeinsam auch gesellschaftlich engagieren, wir wollen ein Teil dessen sein, was ihr macht.“
Wir haben uns zusammengesetzt und am Ende stand die Idee zu „Dance for Good!“ Die Botschaft: Vielfalt und Toleranz durch Tanz und Theater fördern.

Impressionen.

"smile"-Premiere: Eric Gauthier, Markenbotschafter der Mercedes-Benz Bank und Mitbegründer von "Dance for Good!" wies auf die große Bedeutung des inklusiven Projekts hin.
Bei „smile“ standen Menschen mit und ohne Behinderung auf der Bühne.
Gemeinsam beschäftigten sie sich nicht nur mit der Frage nach dem Glück. Sie zeigten auch, was gelebte Vielfalt bedeutet.
Sanfte Tanzbewegungen und harmonischer Sound: Die Zuschauer bekamen eine beeindruckende Choreografie zu sehen.
Unter fachkundiger Leitung der inklusiven Tanzkompanie „SZENE 2WEI“ hatte das Ensemble für seinen großen Auftritt ein halbes Jahr intensiv geprobt.
Der verdiente Lohn: Eine ausverkaufte Premiere und Standing Ovations!

Die Premiere von „Dance for Good!“ beim ersten „COLOURS“-Festival 2015 war spektakulär: Die Bank stellte eine Tanz-Box am oberen Ende der Stuttgarter Königsstraße auf. Für jeden, der seine Dance Moves filmen ließ und das Video ins Internet stellte, spendete die Mercedes-Benz Bank Geld. Mehr als 6.000 Menschen machten mit. Am Ende hatte „Dance for Good!“ 50.000 Euro für integrative Tanz- und Theaterprojekte generiert. Die Spendenaktion 2015 wurde für „Dance for Good! IDENTITY – Dance Your Fears Away“ eingesetzt. Bei der Premiere im Juli 2016 standen Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien sowie junge Geflüchtete zusammen auf der Theaterhaus-Bühne. Das diesjährige Projekt „smile“ wurde mit Spenden beim „COLOURS“-Festival 2017 finanziert.

Die Tanzgruppe bei den Proben für das Tanzstück "smile":

Mein Vater ist Alzheimer-Forscher. Das hat mich geprägt. Soziales Engagement ist mir sehr wichtig – das versuche ich auch mit Gauthier Dance zu leben. Mit unserem Gauthier Dance Mobil treten wir vor alten oder kranken Menschen auf, die nicht selbst ins Theater kommen können. Deshalb bin ich froh, mit der Mercedes-Benz Bank einen gleichgesinnten Partner gefunden zu haben. Mit unseren Aktionen werden wir unserem Publikum und auch uns selbst hoffentlich noch viele beeindruckende Erlebnisse schenken. Garantiert glücklich waren jedenfalls alle, die selbst auf der Bühne stehen. Die Begeisterung und der Stolz der Mitwirkenden war bei „smile“ geradezu mit Händen zu greifen.

Auch bei der dritten Auflage von „COLOURS“ International Dance Festival vom 27. Juni bis 14. Juli 2019 haben wir viel vor! Auf dem Programm stehen 20 hochkarätige Tanzproduktionen aus aller Welt, darunter zwei Uraufführungen, vier Europa-Premieren und sechs Deutschland-Premieren. Und natürlich freuen wir uns riesig, dass sich die Mercedes-Benz Bank erneut engagiert! Denn das haben „Dance for Good!“ und „COLOURS“ auf jeden Fall gemeinsam: Sie verstehen sich als „inklusives“ Event für die ganze Stadt. Schließlich ist Tanz für alle da!

Eric Gauthier ist Künstlerischer Leiter von Gauthier Dance//Dance Company Theaterhaus Stuttgart und dem COLOURS International Dance Festival. Er ist zudem Markenbotschafter der Mercedes-Benz Bank.

 

Social Media.

Mercedes-Benz Bank bei Facebook.

Mercedes-Benz Bank bei Instagram.

 

Holger Kirsch

Pressesprecher
Tel: 0711-25744039
E-Mail: holger.kirsch@daimler.com

Harald Bertsch

Leiter Unternehmenskommunikation
Tel: 0711-25744010
E-Mail: harald.bertsch@daimler.com