1. März 2019 

Elektrisch bis an die Haustür - Mercedes-Benz Bank ermöglicht emissionsfreie Paketlieferung.

(v.l.n.r.) Klaus Maier, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Vans und Olaf Schabirosky, CEO von Hermes Germany, bei der Übergabe der ersten eVito an Hermes Germany.  „Die Reichweite wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration[, insb. von der Auswahl der Höchstgeschwindigkeitsbegrenzung]."

(v.l.n.r.) Klaus Maier, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Vans und Olaf Schabirosky, CEO von Hermes Germany, bei der Übergabe der ersten eVito an Hermes Germany, anlässlich der Eröffnung des Hermes Logistikcenters in Hamburg.

Stuttgart/Berlin/Hamburg – Bei der Eröffnung des Hermes Logistikcenters in Hamburg wurden die ersten 20 eVito aus der Serienproduktion sowie die ersten acht eSprinter Pilotfahrzeuge von Mercedes-Benz Vans an Hermes Germany übergeben. Die eVito-Fahrzeuge werden über die Mercedes-Benz Bank über einen Zeitraum von 36 Monaten inklusive einem ServiceCare Komplettservice-Paket geleast. Dieser beinhaltet alle Reparaturen und Wartungsumfänge inklusive Verschleißteile und vorbeugende Instandsetzung und ermöglicht mit dem Mercedes-Benz Vertriebs- und Servicenetz einen Rund-um-die-Uhr-Service. Insgesamt wird Hermes Germany sukzessive 1500 Mercedes-Benz Elektrotransporter für die Paketzustellung einsetzen. Damit soll das langfristige strategische Ziel erreicht werden, bis 2025 die 80 größten deutschen Innenstädte emissionsfrei zu beliefern.

Hier können die jährlichen Betriebskosten für den eVito berechnet werden.

„Die Reichweite wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration[, insb. von der Auswahl der Höchstgeschwindigkeitsbegrenzung]."

Holger Kirsch

Pressesprecher
Tel: 0711-25744039
E-Mail: holger.kirsch@daimler.com

Harald Bertsch

Leiter Unternehmenskommunikation
Tel: 0711-25744010
E-Mail: harald.bertsch@daimler.com