Hinweis Am Dienstag, 16.08.022 von 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr, finden Wartungsarbeiten in Ihrem Online-Banking statt. Mehr
Mehr

24. März 2022

Mercedes-Benz Bank und Theaterhaus Stuttgart setzen Kooperation fort

Mercedes-Benz Bank und Theaterhaus Stuttgart setzen ihre Partnerschaft fort

Stuttgart. Rund um den „Welttag des Theaters“ verkündet die Mercedes-Benz Bank die Verlängerung der Kooperation mit dem Theaterhaus Stuttgart um ein weiteres Jahr.


Seit dem zeitgleichen Bezug des Pragsattels 2003 verbinden die beiden Häuser über die räumliche Nähe hinaus auch eine enge Partnerschaft. Als Hauptförderer des Theaterhaus Stuttgart e. V. unterstützt die Mercedes-Benz Bank die Kulturinstitution nun schon seit fast 20 Jahren. Während der letzten zwei Jahre hat besonders der Kulturbetrieb unter der Corona-Pandemie gelitten. In dieser Zeit wurde einmal mehr deutlich, wie wichtig kulturelle Veranstaltungen für die Gesellschaft sind. 


„Wir sehen uns als Mercedes-Benz Bank besonders in der Pflicht, unserer Verantwortung für Kultur und Soziales nachzukommen. Die langjährige Partnerschaft mit dem Theaterhaus Stuttgart ist für uns eine wichtige Investition in die kulturelle Vielfalt und Zukunft der Region Stuttgart“ erklärt Benedikt Schell, Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank.


Die Mercedes-Benz Bank engagiert sich seit vielen Jahren als Förderer der kulturellen Vielfalt in der Region. So wurden zum Beispiel das Theaterhaus Stuttgart und die Mercedes-Benz Bank für ihre Kooperation beim ersten „COLOURS – International Dance Festival“ 2015 in Stuttgart zum „Europäischen Kulturinvestor des Jahres 2015“ gekürt. Das Tanzfestival wird dieses Jahr mit der Mercedes-Benz Bank als Hauptsponsor zum vierten Mal stattfinden.


„Wir freuen uns, mit der Mercedes-Benz Bank einen verlässlichen Partner zu haben, der nun schon seit vielen Jahren mit uns durch gute und herausfordernde Zeiten geht“, kommentiert Werner Schretzmeier, Leitung des Theaterhaus, die Fortführung der Partnerschaft.


Der Welttag des Theaters wurde vom Internationalen Theaterinstitut ausgerufen und findet seit 1962 jährlich am 27. März statt. Dieser Tag soll die Bedeutung der darstellenden Künste in den Fokus setzen und wird weltweit mit Sonderveranstaltungen und öffentlichen Aktionen begangen.