Wartungsarbeiten in Ihrem Online-Banking ab Freitag, 18.10.2019 12.00 Uhr bis Montag, 21.10.2019 08.00 Uhr.
Mehr

Die Autoversicherung, die perfekt zu Ihrem Mercedes-Benz passt.

Die Mercedes-Benz Autoversicherung1 gibt Ihnen den Schutz, den Sie für sich und Ihren Mercedes-Benz erwarten. Darüber hinaus profitieren Sie durch care&drive2 von einem schnellen Hol- und Bringservice und bekommen bei Bedarf einen Ersatzwagen für die Dauer der Reparatur bis max. 7 Tage.

Nicht Ihr Schaden im Schadenfall.

Kosten Sie Ihren Mercedes voll aus. Und machen Sie sich keine Gedanken. Denn bei der Kfz-Versicherung von Mercedes-Benz ist schon an alles gedacht. Sie genießen stets den besten Schadenservice. So deckt die Kfz-Haftpflichtversicherung pauschal Sach- und Vermögenschäden bis zu 100 Millionen Euro ab – und bis zu 15 Millionen Euro je geschädigte Person. Die Teilkasko schützt Sie zusätzlich vor Schäden, für die niemand haftbar gemacht werden kann. So wie Brand, Diebstahl, Glasbruch, Hagel oder Wildunfall. Die Kosten für mutwillig verursachte Schäden durch Fremde, aber auch für selbst verursachte Unfälle, werden von der Vollkasko getragen.

Haben Sie schon von InScore1 gehört? Bei unserer digitalen Telematik Autoversicherung können Sie die Höhe Ihrer Versicherungsprämie durch Ihre Fahrweise selbst bestimmen. Gerade für Fahranfänger ist das eine lohnenswerte Option.

Über die Mercedes-Benz Bank können Sie im Übrigen auch Ihren AMG versichern.

In nur drei Schritten zu Ihrer Kfz-Versicherung.

Online informieren.

Hier erfahren Sie alles zur Mercedes-Benz Autoversicherung.

Händler kontaktieren.

Ihr Mercedes-Benz Partner in Ihrer Nähe wird Sie gerne beraten.

Versicherungsabschluss.

Genießen Sie den besten Schutz für Sie und Ihren Mercedes.

Ihr Mercedes – Ihre Autoversicherung.

Vorrausschauend sparen.

Mercedes-Benz Assistenzsysteme machen Ihr Fahrzeug nicht nur sicherer, sondern auch noch Ihre Kfz-Versicherung viel günstiger. So bekommen Sie von Anfang an 15% Prämienrabatt, wenn Sie sich für den Einbau sicherheitsrelevanter Fahrassistenzsysteme wie Fahrassistenz-Paket Plus, Distronic Plus, Spurhalte-Assistent und Totwinkel-Assistent entscheiden.

Volle Mobilität im Schadenfall.

Ein weiterer großer Vorteil beim Abschluss einer Mercedes-Benz Autoversicherung erwartet Sie mit dem Mobilitätsservice „care&drive“. So steht Ihnen ein Hol- und Bringservice – und bei Bedarf auch ein Leihwagen für die Dauer der Reparatur bis max. 7 Tage zur Verfügung. Damit ist die Kfz-Versicherung von Mercedes-Benz mehr als nur eine Kfz-Haftpflicht-, Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung. Und für den Fall der Fälle erreichen Sie uns jederzeit über die 24-Stunden-Hotline.

So bleibt Ihr Mercedes immer ein Mercedes.

Mit dem Werkstattrouting der Mercedes-Benz Autoversicherung wird Ihr Fahrzeug immer nach Herstellervorgaben und garantiert mit Originalersatzteilen repariert. Es wird sichergestellt, dass Ihr Fahrzeug in einer Mercedes-Benz Vertragswerkstatt repariert wird.

Null Wertverlust bei Totalschaden.

Der Kaufpreisschutz3 bietet zusätzlichen Schutz bei Totalschaden, Diebstahl oder mutwilliger Zerstörung des Fahrzeugs – bis zu 48 Monate. Die Zusatzversicherung sorgt im Schadenfall dafür, dass Sie den ursprünglichen Kaufpreis des Fahrzeugs erstattet bekommen und nicht nur den durch die Vollkaskoversicherung garantierten Wiederbeschaffungswert.

Die Mercedes-Benz Autoversicherung – der Rundum-Versicherungsschutz.

  • Die Kfz-Haftpflichtversicherung.

    Die Versicherungssumme der Kfz-Haftpflichtversicherung beträgt 100 Millionen Euro pauschal für Personen- (maximal 15 Millionen Euro je geschädigter Person), Sach- und Vermögensschäden. Kurz: umfassende Schadenabsicherung, die Sie hoffentlich nie benötigen.

  • Die Teil- und Vollkaskoversicherung.

    Die Teilkaskoversicherung ist freiwillig und erweitert den Schutz der gesetzlichen Kfz-Haftpflichtversicherung. Sie deckt die Kosten für Schäden am eigenen Pkw, für die niemand haftbar gemacht werden kann. Dazu gehören beispielsweise Naturkatastrophen, Brand, Glasbruch, Blitzschlag, Wildunfälle, Marderbisse oder Diebstahl. Die Vollkaskoversicherung deckt neben allen Leistungen der Teilkasko auch die Kosten für selbstverschuldete Schäden am eigenen Fahrzeug sowie durch Vandalismus ab.

Die Mercedes-Benz Autoversicherung. Auch für Geschäftskunden ein Gewinn.

Die Mercedes-Benz Autoversicherung bietet auch Geschäfts- und Gewerbekunden Vorteile: Dazu gehört neben dem umfassenden Schutz zum Beispiel die schnelle und kompetente Abwicklung von Versicherungsangelegenheiten und die 24-Stunden-Unfallhotline. Und im Fall eines Kaskoschadens erhalten Sie bei einer Reparatur für maximal sieben Tage ein Leihfahrzeug. So bleiben Sie mobil, während Ihr Wagen in der Werkstatt ist.

FAQ zur Kfz-Versicherung.

Welche Kfz-Versicherung ist sinnvoll?

Die Kfz-Haftpflichtversicherung übernimmt die Kosten für Schäden, die durch das eigene Fahrzeug verursacht wurden. Sie ist gesetzlich vorgeschrieben. Zusätzlich dazu können Sie eine Teil-oder Vollkaskoversicherung abschließen. Diese ersetzen Schäden am eigenen Auto. Die Teilkasko kommt für Schäden auf, für die man selbst nicht verantwortlich ist, außer bei Vandalismus. Die Vollkasko hingegen greift auch bei Schäden, die durch eigenes Verschulden entstanden sind. Welche Kfz-Versicherung ist nun ausreichend? Teil- oder Vollkasko ist vor allem für verhältnismäßig neue Wagen zu empfehlen. Übrigens: Vereinbaren Sie eine Selbstbeteiligung, können Sie die Prämie deutlich senken.

Was ist bei der Kfz-Versicherung zu beachten?

Gesetzlich vorgeschrieben sind bei der Kfz-Haftpflichtversicherung mindestens 7,5 Millionen Euro Versicherungssumme für Personenschäden 1,12 Millionen Euro für Sachschäden und 50.000 Euro für reine Vermögensschäden. Wer jedoch wirklich auf Nummer sicher gehen will, sollte am besten eine Versicherungssumme von 100 Millionen Euro wählen. Auch bei einer eventuellen Kündigung gilt es einiges zu beachten. Die Kfz-Versicherung verlängert sich in der Regel automatisch um ein weiteres Jahr, sofern Sie diese nicht spätestens einen Monat vor Ablauf (Hauptfälligkeit) des Versicherungsvertrages schriftlich kündigen.

Was beeinflusst die Höhe der Versicherungsprämie?

Es gibt ein paar Faktoren, die bei jeder Berechnung einfließen. So wie die Typklasse. Sie ist jedem in Deutschland zugelassenen Automodell zugeordnet und gibt an, wie oft das Fahrzeug in Unfälle verwickelt ist oder wie oft es gestohlen wird. Auch spielt eine Rolle, wo das Auto zugelassen ist. Jedem Kennzeichen ist eine Regionalklasse zugeordnet, die Auskunft über die Unfallbilanz in der Region gibt. Ein anderer Faktor ist die Schadenfreiheitsklasse. Sie steht für die Jahre, in denen man die Versicherung nicht in Anspruch genommen hat. Weitere Tarifierungsmerkmale können die Versicherungsgesellschaften für sich selbst festlegen. Zum Beispiel das Alter des Fahrers, die jährliche Fahrleistung oder ob das Auto in einer Garage oder auf der Straße abgestellt wird. Bei der Teil- oder Vollkaskoversicherung kann man durch eine vereinbarte Selbstbeteiligung die Prämie senken.

Teil- oder Vollkasko?

Die Teilkaskoversicherung entschädigt Sie für Kosten, die Ihnen durch Diebstahl des ganzen Autos oder einzelner Teile, durch Sturm-, Brand- und Hagelschäden, Glasbruch, Schäden durch Kurzschluss oder durch Wildunfälle entstanden sind. Diese Art der Kfz-Versicherung empfiehlt sich in der Regel für Fahrzeuge, die älter als acht Jahre sind oder einen hohen Wiederverkaufswert haben. 

Die Vollkaskoversicherung umfasst über die Teilkasko hinaus Schäden am Fahrzeug bei selbstverschuldeten Unfällen, bei Fahrerflucht des Unfallgegners sowie bei mut- und böswilligen Beschädigungen durch Fremde.

Was sind Schadenfreiheitsklassen?

Die Prämienhöhe wird durch die Zahl der schadenfreien Jahre bestimmt. Das heißt: Je länger Sie unfallfrei unterwegs sind, desto höher ist Ihre Schadenfreiheitsklasse und entsprechend hoch auch Ihr Schadenfreiheitsrabatt.

Woraus errechnet sich mein Kfz-Versicherungsbeitrag?

Neben Fahrzeugtyp und Schadenfreiheitsklasse, hängt die Prämienhöhe für die Kfz-Versicherung noch von verschiedenen Faktoren ab. So sind Cabrios meist deutlich teurer als Limousinen. Auch der Abstellort (Einzelgarage oder Straße) beeinflusst den Preis, ebenso die Anzahl der Nutzer sowie die jährliche Fahrleistung. Wichtig ist auch der Wohnort: In einer Großstadt wie München sind die Prämien teurer als in einer Kleinstadt. 

Bin ich mit meiner Kfz-Versicherung auch im Ausland abgesichert?

Natürlich greift Ihre Mercedes-Benz Autoversicherung auch im Ausland. Sie sind bei der Kfz-Haftpflichtversicherung in den geografischen Grenzen Europas und den außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören, abgesichert. Über die sogenannte „Mallorca-Police“ wird zusätzlich eine mögliche Deckungslücke in der Kfz-Haftpflichtversicherung, für ein im Ausland angemietetes Fahrzeug geschlossen.

Ihr Stern ist keine Lichtjahre von Ihnen entfernt.

Finden Sie mit der Händlersuche schnell und unkompliziert den Mercedes-Benz Partner in Ihrer Nähe und lassen Sie sich von ihm persönlich beraten.
Er informiert Sie gerne, welches Versicherungsangebot am besten zu Ihnen passt.

Online-Rechner und Tools rund um das Thema Kfz-Versicherung.

Service für Sie.

Rufen Sie uns an.

Wir sind bei Fragen für Sie da.

Interessententelefon für Versicherungen.

0681 9659 5070

Mo.–Fr.: 8.00–18.00 Uhr

Zum Callback-Service

Schreiben Sie uns.

Gern beantworten wir Ihre individuellen Fragen, Ihre Anregungen und Ihre Kritik.

Zum Kontaktformular
Zu Facebook

Mercedes-Benz Schadenhelfer.

So einfach, wie intelligent: Melden Sie online Ihren Schaden am Fahrzeug mit Ihrem Smartphone oder Tablet.

Durch Eingabe der Webadresse: mb4.me/schaden

1 Versicherer: HDI Versicherung AG, HDI-Platz 1, 30659 Hannover, vermittelt durch die Mercedes-Benz Bank AG, Siemensstraße 7, 70469 Stuttgart. Es gelten die allgemeinen Versicherungsbedingungen.

2 Gilt bei allen teilnehmenden care&drive Service-Partnern und nur für Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz.

3 Versicherer: Zurich Insurance plc Niederlassung Deutschland, Riehler Straße 90, 50657 Köln, vermittelt durch die Mercedes-Benz Bank AG. Es gelten die allgemeinen Versicherungsbedingungen.